Bilder der Stadt kartieren

Ausstellungsteilnahme

Wien Museum: Eröffnung 22.3.2017

Insbesondere wurden Karten als Medien diskutiert, um Muster und Organisationsformen in Stadt und Gesellschaft zu verstehen, um diese anschließend in eigens entwickelten Methoden darzustellen. Mittels Befragungen an acht Schulstandorten in Wiens Außenbezirken versuchten die Studierenden der Akademie der bildenden Künste Wien die subjektive Wahrnehmung der Stadt Wien aus Perspektive von Schüler*innen zu erfassen. Die Vorgehensweise der Datenerhebung und Auswertung nimmt Bezug auf die Methoden des US-amerikanischen Architekten und Stadtplaners Kevin Lynch, dargestellt in seinem Buch The Image of The City von 1960.
© Antje Lehn/ Akademie der bildenden Künste Wien